Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen

Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen

Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen 

Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen 

Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen

 
 
Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen

1
Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen

2
Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen 

3
Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen 

4
Willkommen in Bremgarten bei Bern
Willkommen in Bremgarten bei Bern

Die Gemeinde an den Aareschlaufen

5

Froschwanderung - Aufruf an Autofahrer/innen

11.04.2017

Zeit der Froschwanderung

Jedes Jahr, wenn’s Frühling wird und die Nächte wärmer werden, machen sich die Frösche und Kröten auf den Weg von ihrem Winterquartier zurück zum Tümpel, wo sie geboren wurden, um zu laichen. Diese Wanderung kann gut und gerne mehrere Kilometer lang sein und nicht selten führt der Weg über eine Strasse. Die Tiere erkennen das herannahende Auto nicht als Gefahr. Statt zu flüchten, plustern sie sich auf, um zu imponieren. Schätzungen zufolge lassen jährlich abertausende Amphibien auf ihrer Hochzeitsreise auf Schweizer Strassen ihr Leben.

Das Amphibiensterben auf den Strassen ist jedes Jahr auch in unserer Gemeinde zu beobachten, wenn die Frösche und Kröten ihr Winterquartier auf dem Birchi verlassen, um zu den vielen Tümpeln in den Gärten und an der Aare zu gelangen. Sie sind nachts unterwegs und wegen ihrer kleinen Körpergrösse bei normaler Fahrgeschwindigkeit für die Autofahrerinnen und -fahrer fast nicht rechtzeitig zu sehen.

Wird mit einem Tempo von 40 Stundenkilometer oder weniger gefahren, bleiben die auf der Strasse sitzenden Tiere verschont, wenn sie unter das Auto, aber nicht unter die Räder geraten. Ist die gefahrene Geschwindigkeit aber höher, werden sie durch die vom Auto erzeugte Druckwelle getötet.

Der Gemeinderat bittet deshalb alle Verkehrsteilnehmenden in den nächsten Wochen nach dem Eindunkeln und vor allem bei Regen besonders rücksichtsvoll zu fahren, den wandernden Amphibien auszuweichen und das Tempo zu reduzieren.

 
 


Gemeindeverwaltung Bremgarten
Chutzenstrasse 12, 3047 Bremgarten


Tel.: 031 306 64 64
Fax: 031 306 64 74

Energiestadt Bremgarten